Demo gegen Ölsande

17. Juli 2010 - Kanadische Botschaft (Berlin)

Am 17. Juli 2010 werden in London, Berlin, Paris, Amsterdam und Wien Demonstrationen für den Stopp der Ölsandförderung in Kanada stattfinden. Eine Koalition von Umweltschutzorganisationen und engagierten Bürgern/Innen ruft zu einem europäischen Aktionstag für den Stopp der Ölsandförderung in Kanada auf, um den Blick auf eines der weltweit schmutzigsten und zerstörerischsten Energiegewinnungsprojekten zu lenken. Deren katastrophale Auswirkungen auf die Natur und das globale Klima in das Bewusstsein der Europäer und Kanadier zu bringen, ist das Ziel dieses Aktionstages.

Je mehr Menschen in Europa und Kanada über die zerstörerischen Auswirkungen des Abbaus von Ölsand Bescheid wissen, desto mehr Menschen werden sich auch für einen Stopp dieser schmutzigen Ölgewinnung einsetzen.

Interesse geweckt? Im Flyer findet Ihr Fakten und Wissenswertes zu den Ölsanden.

Einen weiteren Flyer findet Ihr zudem hier.

Für uns im Bezirk

Wolfgang Tillinger Wolfgang Tillinger

 

 

 

 

 

Für uns im Abgeordnetenhaus

Fréderic Verrycken

 

 

 

 

 

Für uns im Deutschen Bundestag

Swen Schulz

Swen Schulz

 

 

 

 

 

Für uns im Europäischen Parlament

Sylvia-Yvonne Kaufmann

 

 

 

 

 

*Aktuelle Infos*

Jetzt informieren und abstimmen: Der Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD

1. Der Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD (Pdf)

2. Broschüre "Der Koalitionsvertrag auf einen Blick" (Pdf)

3. Mitgliedervotum: Alle Infos zur gemeinsamen Entscheidung (Link)

-----------------------------------------------------------

Druckfrisch: Der Newsletter von Fréderic Verrycken. 

Seit Mai 2017 ist das Kiezbüro von Fréderic Verrycken, MdA von Montag bis Freitag geöffnet!

Die neuen Öffnungszeiten lauten: Montag, 09.00 bis 14.00 Uhr; Dienstag, 12.00 bis 17.00 Uhr; Mittwoch, 09.00 bis 14.00 Uhr; Donnerstag, 13.00 bis 16.00 Uhr und Freitag, 10.00 bis 15.00 Uhr.

Weitere Informationen unter www.verrycken.de

 

Aktuelle Termine

Dienstag, 24. April 2018, Mitgliederversammlung. Als Gast begrüßen wir Staatssekretär Christian Gaebler. Er referiert zum vierten Bericht zur "Berliner Monitoring Jugendgewaltdeliquenz". Ab 19.00 Uhr im AWO-Treff, Reichweindamm 6, 13627 Berlin. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Dienstag, 29. Mai 2018, Mitgliederversammlung zu dem Thema "Soziales Grundeinkommen". Ab 19.00 Uhr im AWO-Treff, Reichweindamm 6, 13627 Berlin. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Terminangaben - wie immer - unter Vorbehalt. Sollten sich Änderungen ergeben, geben wir rechtzeitig Bescheid!

Fragen, Probleme oder Anregungen?

Wir freuen uns über Kommentare, nützliche Hinweise oder Infos rund um den Norden Charlottenburgs. Ihr erreicht uns per Mail unter info@spd-charlottenburg-nordost.de.

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Besucht uns auf Facebook