Willkommen bei der Abteilung 79, Charlottenburg-Nordost

Unserer Abteilung 79 gehören derzeit 48 Genossinnen und Genossen der SPD Charlottenburg-Wilmersdorf an. Wir sind damit Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger im Nordosten des Bezirks und wollen ihre Anliegen in die Politik unseres Bezirkes einbringen. Eine bürgerfreundliche Politik und ein lebenswertes Umfeld sind unsere Anliegen.

Unsere Abteilungsgrenzen sind der Hohenzollernkanal im Norden, der Westhafen im Osten, der Westhafenkanal im Süden und der Kurt- Schumacher-Damm mit dem Jakob- Kaiser-Platz im Westen.

 

12.02.2018 in Topartikel Deutschland

Jetzt informieren: Der Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD

 

"Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten haben in den Verhandlungen der letzten Wochen viel für unsere Wählerinnen und Wähler, für 42 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, für Familien und unser Land erreicht.

Der Kompromiss ist das Wesen unserer Demokratie. Keine Seite kann ihre Vorstellungen zu 100 Prozent durchsetzen. Nur wer in der Lage ist, einen politischen Kompromiss zu schließen, kann unser Land gestalten. Die Jamaika-Parteien hatten das nicht verstanden. Wir haben erfolgreich verhandelt. Jetzt können wir gemeinsam entscheiden. Die Mitglieder der SPD stimmen über den Koalitionsvertrag ab.

Die SPD sorgt dafür, dass unsere Gesellschaft zusammenhält. Wir wollen, dass alle in Deutschland und in einem geeinten Europa eine sichere Zukunft haben. Wir haben jetzt die Chance, gemeinsam viel für die Menschen zu bewegen."

12.02.2018 in Bezirk

Projekt „Touristische Profilierung der Gedenkregion Charlottenburg-Nord"

 

Die Durchführung des Projektes „Touristische Profilierung der Gedenkregion Charlottenburg-Nord“ hat begonnen. In dem von 1955 bis 1972 entstandenen Neubaugebiet sind fast alle Straßen nach Frauen und Männern des Widerstandes gegen die Nazibarbarei benannt. Ziel des Projektes ist es, die Gedenkregion Charlottenburg-Nord durch geeignete Maßnahmen und Aktionen stärker in das touristische Bewusstsein zu rücken. Im Herbst letzten Jahres hat auf Initiative des Bezirksbürgermeisters hin die Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf im Rahmen der Fördervoraussetzungen für besondere touristische Projekte in den Bezirken bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe Fördermittel für das o.g. Projekt in Höhe von 40.000 € beantragt und erhalten.

12.02.2018 in Ankündigung

Shakespeare kommt nach CW-Nord

 

Der Satz klingt etwas abgehoben, ist aber fast schon Wirklichkeit. Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) hat in Ihrer kurzen Amtszeit schon mehr bewegt, als manche ihrer Vorgänger in ihrer gesamten Wahlperiode. Nun hat sie die Shakespeare Company Berlin davon überzeugt, dass deren Suche nach einem neuen Standort in der Sömmeringstr. ihr Ende gefunden hat. Neben der Sömmering-sSporthalle, auf einem nicht benutzten Parkplatz, wird das Globe- Theater der Company seinen neuen Standort finden. Ein Theaterbau der auf das Londoner Glob- Theater zurückgeht, das 1599 in einen Londoner- Stadtteil zum ersten Mal gebaut wurde. Der Schauspieltruppe, die dieses Theater damals erbaute gehörte auch William Shakespeare an. Es handelt sich also um einen Theaterbau, den der Dramaturg für seine Stücke als den richtigen ansah.

04.02.2018 in Service

SPD Charlottenburg-Wilmersdorf

 

Was macht die SPD in Charlottenburg-Wilmersdorf? Wie kann ich mich informieren, wie engagieren?

Alle Informationen rund um Ihre SPD im Bezirk sowie Ihre SPD-Vertreterinnen und -Vertreter in der Bezirksverordnetenversammlung, dem Abgeordnetenhaus, dem Bundestag oder auch dem Europaparlament gibt es unter https://www.spd-charlottenburg-wilmersdorf.de/

Für uns im Bezirk

Wolfgang Tillinger Wolfgang Tillinger

 

 

 

 

 

Für uns im Abgeordnetenhaus

Fréderic Verrycken

 

 

 

 

 

Für uns im Deutschen Bundestag

Swen Schulz

Swen Schulz

 

 

 

 

 

Für uns im Europäischen Parlament

Sylvia-Yvonne Kaufmann

 

 

 

 

 

*Aktuelle Infos*

Jetzt informieren und abstimmen: Der Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD

1. Der Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD (Pdf)

2. Broschüre "Der Koalitionsvertrag auf einen Blick" (Pdf)

3. Mitgliedervotum: Alle Infos zur gemeinsamen Entscheidung (Link)

-----------------------------------------------------------

Druckfrisch: Der Newsletter von Fréderic Verrycken. 

Seit Mai 2017 ist das Kiezbüro von Fréderic Verrycken, MdA von Montag bis Freitag geöffnet!

Die neuen Öffnungszeiten lauten: Montag, 09.00 bis 14.00 Uhr; Dienstag, 12.00 bis 17.00 Uhr; Mittwoch, 09.00 bis 14.00 Uhr; Donnerstag, 13.00 bis 16.00 Uhr und Freitag, 10.00 bis 15.00 Uhr.

Weitere Informationen unter www.verrycken.de

 

Aktuelle Termine

Dienstag, 24. April 2018, Mitgliederversammlung. Als Gast begrüßen wir Staatssekretär Christian Gaebler. Er referiert zum vierten Bericht zur "Berliner Monitoring Jugendgewaltdeliquenz". Ab 19.00 Uhr im AWO-Treff, Reichweindamm 6, 13627 Berlin. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Dienstag, 29. Mai 2018, Mitgliederversammlung zu dem Thema "Soziales Grundeinkommen". Ab 19.00 Uhr im AWO-Treff, Reichweindamm 6, 13627 Berlin. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Terminangaben - wie immer - unter Vorbehalt. Sollten sich Änderungen ergeben, geben wir rechtzeitig Bescheid!

Fragen, Probleme oder Anregungen?

Wir freuen uns über Kommentare, nützliche Hinweise oder Infos rund um den Norden Charlottenburgs. Ihr erreicht uns per Mail unter info@spd-charlottenburg-nordost.de.

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Besucht uns auf Facebook